Infos zum Sternenlauf zu finden unter

www.der-sternenlauf.de

 

Sternenlauf in Seester und Seestermühe am Sonntag 6.Juli 2014

 

 

Zum zweiten Mal findet am 6.Juli der Sternenlauf zugunsten des Kinderhospiz "Sternenbrücke" in Hamburg statt. Es werden verschiedene Strecken angeboten von 1km (Bambinilauf) bis 10km durch die Seestermüher Marsch. Start ist um 9.00 Uhr. Von 9.30 bis 10.00 Uhr findet in der St. Johannes-Kirche zu Seester ein Läufergottsdienst statt. Der Zuspruch an Läufern ist so groß, dass die Veranstaltung mit derzeit 550 Teilnehmern sogar schon ausverkauft ist. Das Startgeld beträgt zwischen 5 und 12 € und der gesamte Erlös kommt der "Sternenbrücke" zugute. Für den Sternenlauf werden einige Strassen in Seester und Seestermühe zeitweilig gesperrt werden.

  

 

Sitzung der Gemeindevertretung 03.07.2014 Bürgerhaus

Im nichtöffentlichen Teil wurde eine Bauvoranfrage positiv entschieden. 

Der öffentliche Teil ab 20 Uhr begann mit einer Einwohnerfragezeit.

Es folgte der Bericht des Bürgermeisters mit folgenden Inhalten:

  • Bürgermeistersprechstunde
  • Fortbildung für Gemeindevertreter
  • BGM Konferenz
  • Amtsausschußsitzung
  • Deichverstärkungsmaßnahme zwischen Bauernreet und Krückausperrwerk -> Im Juli 2015 soll mit den Arbeiten begonnen werden. Es wird mit 2 Jahren Bauzeit gerechnet, jedoch wird es sich bei dem Deich dann nicht um einen sogenannten Klimadeich mit 5m breiter Krone handeln. Es werden auch die Wege incl. der Treibselabfuhrwege erneuert. Dabei wird es wahrscheinlich zeitweise nicht möglich sein, das Sperrwerk zu passieren. Genauere Infos dazu werden noch folgen.
  • Wegeunterhaltungsverband , Arbeiten zur Ausbesserung der Strassen im Gemeindegebiet werden im August abgeschlossen. 

Es folgte ein kurzer Bericht vom Kulturauschussvorsitzenden Uwe Wollner u.a. mit den Terminen des geplanten Flohmarktes am 07.09.2014 sowie den Grenzenlosen Spielen am 13.06.2015 sowie ein Bericht der Sozialausschussvorsitzenden Frauke Runge über die gerade eingerichtete Bücherausleihe für jedermann. Im Flur der Alten Schule steht dazu ab sofort ein Bücherregal welches zum Ausleihen und Tauschen von Büchern für interessierte Bürgerinnen und Bürger dienen soll.

Im Anschluss beschloss die Gemeindevertretung für das Hochbauvorhaben Dorfgemeinschaftshaus einen Förderantrag bei der AktivRegion zu stellen. Hierzu wurde in der Sitzung des Bauausschusses am 26.06.2014 ausführlich beraten.

In den nächsten beiden Punkten wurde ebenfalls zum Hochbauvorhaben Dorfgemeinschaftshaus die Vergabe der Ingenieurleistungen der techn. Ausrüstung sowie die Vergabe der Ingenieurleistungen zur Statik an den günstigsten Anbieter beschlossen.

Anschliessend wurde über das weitere Vorgehen zu den bautechnischen Sicherheitsmaßnahmen an der Alten Schule beraten und hierzu die Beauftragung eine Architekten zur Erarbeitung eines Bauantrages beschlossen.

Im folgenden wurde beschlossen, die vierteljährliche Überprüfung der Spiel- und Sportgeräte im Gemeindegebiet (hierunter fallen die Schutzhütten an den Sperrwerken sowie der Spielplatz In Appelhoff) an ein externes zertifiziertes Fachunternehmen zu vergeben.

Als nächtes wurde ein Beschluss zum AZV Pinneberg gefasst.

Der nächste Punkt stand im Zeichen der Verbesserung der Internetinfrastruktur. Leider wird der Überbau und damit die Ertüchtigung der Kabelverzweiger wie auf der letzten Gemeindevertretungssitzung berichtet, doch nicht kostenlos von der Telekom durchgeführt. Die Gemeindevertretung beschloss hier jedoch den Überbau unter der Voraussetzung einer 75%-igen Förderung vom Land durchführen zu lassen. Damit bleiben ca. 40000€ für die Gemeinde Seestermühe zu tragen. Die Maßnahme soll voraussichtlich schon in diesem Jahr begonnen werden und wird zu einer deutlichen Verbesserung der Internet Bandbreite in weiten Teilen des Gemeindegebietes führen.

Die Sitzung endete mit einer weiteren Einwohnerfragestunde in der u.a. auf die LTE Technik eingegangen wurde und nochmal der erste Entwurf zum Hochbauvorhaben Dorfgemeinschaftshaus gezeigt wurde.

Sitzung der Gemeindevertretung 26.05.2014 Bürgerhaus

Im nichtöffentlichen Teil wurden 2 Bauvoranfragen und eine Vertragsangelegenheit positiv entschieden. 

Der öffentliche Teil ab 20 Uhr begann mit einer Einwohnerfragezeit in der u.a. eine Frage zur Umgangsweise mit den Hinweisschildern auf den Vossbau diskutiert wurde.

Im Anschluss wurde in Anwesenheit des Planungsbüros über den Bebauungsplan Nr.4 nördlich der Dorfstrasse (Gebiet für das neue Multifunktionshaus) beraten und der Entwurf- und Auslegungsbeschluss gefasst.

Es folgte der Bericht des Bürgermeisters mit folgenden Inhalten:

  • Treffen der Aktivregion zur neuen Förderperiode u.a. Fördermöglichkeiten für das neue Multifunktionshaus
  • Bauausschusssitzung des Schulverbandes in der u.a. über anstehende Sanierungsarbeiten an den Flachdächern beraten wurde
  • Dorfputz
  • Kindergartenbeiratssitzung
  • Kuratorium Eschschallen/ u.a. Seeadlerthematik
  • Arbeitsgruppe Daseinsfürsorge der Aktivregion
  • Zusage der Telekom , dass ein Interessenbekundungsverfahren positiv bewertet wurde und damit die Internetinfrastruktur im Seestermüher Gemeindegebiet in den nächsten 3 Jahren durch die sogenannte FTTC Technik ertüchtigt wird. Als weitere Ausbaustufe wird im Anschluss die Vectoring Technik eingesetzt. Damit werden dann weit höhere Up-und Downloadgeschwindigkeiten als bisher im Gemeindegebiet zur Verfügung stehen.
  • AG Gerätehaus zum Raumkonzept
  • Aktivregion positive Mitteilung über Förderung des Gerätehauses bis zu 55% der Nettokosten
  • Europawahl mit einer guten Wahlbeteiligung von über 50%
  • Wegeunterhaltungsverband wird in Juni einige Teile von Strassen in Seestermühe abfräsen und neu asphaltieren. Hierzu zählen u.a. Achtern Dieck, Im Esch, Am Altenfeldsdeich, Am Neuenfeldsdeich

Es folgte ein kurzer Bericht von Gemeinderatsmitglied Kai Albarts über den Stand der geplanten Verschönerungsmaßnahmen am Bürgerhaus  sowie ein Bericht der Sozialausschussvorsitzenden Frauke Runge über die Seniorenausfahrt, die dieses Jahr am 28.08. stattfinden soll.

Im folgenden wurde die Jahresrechnung 2013 beschlossen. 

Im Anschluss beschloss die Gemeindevertretung eine zusätzliche Unfallversicherung für Mitglieder der FFW. Damit sind zusätzliche Risiken abgedeckt, die die Unfallkasse der Feuerwehr nicht einschliesst.

Im nächsten Punkt wurde eine Information zur Kindertagesstättenbedarfsplanung gegeben. Hier wurde die Entwicklung der Kinderzahlen in den nächsten Jahren dargestellt, um die Auslastung der Kita optimal gestalten zu können.

Der nächste Punkt stand im Zeichen der weiteren Verbesserung der Internetinfrastruktur. Auch wenn wie oben schon erwähnt die Telekom das Netz in Seestermühe ertüchtigt, ist das langfristige Ziel die Glasfaseranbindung für Seestermühe. Hierzu wurde Beauftragung eines sogenannten Lotsen beschlossen.

Als letzter Punkt wurde über das Aufbringen von Piktogrammen auf die Fahrbahnoberfläche in Bereichen erhöhter Vorsicht wie z.B. Bushaltestellen oder Kindergartenbereich beraten. Es sollen Preise eingeholt werden und damit begonnen werden diese Piktogramme aufzubringen.

Die Sitzung endete mit einer weiteren Einwohnerfragestunde in der u.a. das Aufstellen eines Büchertauschregales im Flur der alten Schule besprochen wurde. Hier sollen alle Bürger die Möglichkeit erhalten, Bücher zu tauschen.

Europawahl Ergebnis für Seestermühe

 

Wahlberechtigte 770

Abgegebene Stimmen  370

Ungültige Stimmen 4

Briefwähler 56

Wahlbeteiligung 55,3%

Stimmenverteilung: (ohne Briefwähler)

CDU   122   32,97%

SPD   144   38,91%

Grüne   32   8,65%

FDP   10   2,7%

Die Linke   18   4,87%

Piraten   3   0,81%

Tierschutzpartei   5   1,35%

Familie   3   0,81%

Freie Wähler   2   0,54%

DKP   1   0,27%

BP   1  0,27%

AfD   19   5,14%

MLPD   2   0,54%

NPD   1   0,27%

Die Partei   3   0,81%

Restliche Parteien   0

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR

Fußball Jedermannturnier in Seestermühe

Am 25.05. veranstaltete der TSV Seestermüher Marsch sein beliebtes Jedermann Turnier. Bei allerbestem sommerlichen Wetter spielten 11 Mannschaften um die von der Raiffeisenbank gestifteten Pokale. Die Zuschauer konnten neben hochkarätiger Ballkunst auch Leckeres vom Grill und ein kühles Erfrischungsgetränk geniessen. Wie im Vorjahr setzten sich im Endspiel die Vortagsvollsten durch. Weiterhin dabei waren z.B. die Mannschaften von Tisch 1B, der FFW Seester, der Kutterpuller oder der Dieckhofer Baulöwen. 

 

 

 Saisoneröffnung Fähre Kronsnest

Bei wieder einmal sehr schönem Maiwetter startete die Fähre Kronsnest am 01. Mai in ihre neue Saison. Es gab einen Gottesdienst sowie den Auftritt der Seestermüher Feuerwehrkappelle neben schmackhafter Verpflegung und der Eisbahn mit Crepes und Milchshakes nicht nur für die Kleinen. Für die musikalische Unterhaltung sorgte eine sehr abwechslungsreich spielende Liveband. Zudem konnten viele Traditionstrecker bestaunt werden. Wer auf die andere Krückauseite übersetzen wollte musste teilweise längere Wartezeiten in Kauf nehmen, vor allem wenn man das Fahrrad dabei hatte. 

 

 

Osterfeuer 2014

Nach Regen am Freitag hatte der Wettergott am Samstag ein Einsehen und schickte Sonne nach Seestermühe. Jedoch auch einen etwas unangenehmen Ostwind, der den doch starken Rauch zudem unangenehm über die Verzehrbuden fegte. Auch in diesem Jahr wurde die Veranstaltung vom TSV Seestermüher Marsch ausgerichtet. Viele engagierte Helfer versorgten die zahlreich erschienenen Gäste mit Grillgut und Getränken.  Für den musikalischen Rahmen sorgte wieder einmal die Feuerwehrkapelle der Seestermüher Feuerwehr. Die kleineren Besucher konnten sich kostenlos Stockbrot über den bereitgestellten Gluttonnen zubereiten. Die größeren Gäste feierten lange und wie man hörte auch danach auf einigen "After Show Partys".

 

 

 

Kleidermarkt im Bürgerhaus


Am 15.03.2014 fand von 10-13 Uhr der Kleidermarkt zugunsten der Kita Seestermühe statt. 20% des Umsatzes kommen direkt dem Kindergarten zugute. Es gab wieder eine breite Auswahl an perfekt nach Größen sortierter Kinderkleidung, Spielen, Kindersitzen, Spielzeug oder Kinderbüchern. Zudem wurde Kaffee und Kuchen angeboten. Ein Besuch der sich auf jeden Fall lohnte.